Top Of The Blogs: Die Alben des Jahres 2012

Top Of The Blogs: Die Lieder des Jahres 2012

Die Jungs der Top Of The Blogs haben sich nun durch die zahl­reich ein­ge­reich­ten Bes­ten­lis­ten geackert und wer­den begin­nend heu­te acht Tage lang die Top 10 der vor­ge­ge­be­nen Kate­go­rien ver­kün­den. War­um sie sich nun gera­de die Königs-Dis­zi­plin als ers­tes vor­nah­men (Der Oscar für den bes­ten Film wird ja auch als letz­tes ver­ge­ben), weiß ich nicht, aber das soll uns nicht dar­an hin­dern, mal kurz mei­ne Bes­ten­lis­te mit der aller Ein­sen­den­den zu vergleichen.

  1. Japan­dro­ids – Cele­bra­ti­on Rock
  2. The xx – Coexist
  3. Lana Del Rey – Born To Die
  4. Cloud Not­hings – Attack On Memory
  5. John K. Sam­son – Provincial
  6. Grizz­ly Bear – Shields
  7. Alt‑J – An Awe­so­me Wave
  8. Tame Impa­la – Lonerism
  9. God­speed You! Black Emperor – ’Alle­lu­jah! Don’t Bend! Ascend!
  10. Mack­lemo­re & Ryan Lewis – The Heist

So wirk­lich viel Ein­fluss haben mei­ne Top 10 nun nicht gehabt. Immer­hin haben es Alt‑J auf einen guten sieb­ten Platz geschafft und wären ohne mei­nen per­sön­li­chen zwei­ten Platz gar nicht in die Gesamt-Top 10 gekommen.

Ansons­ten freue ich mich natür­lich für Tame Impa­la, die bei mir zwar auf die 15 gekom­men sind, aber immer­hin unter all den mir unbe­kann­ten Alben ein ver­trau­tes Gesicht dar­stel­len. Von den ande­ren Plat­zie­run­gen ken­ne ich gera­de mal The xx (ok), Lana Del Rey (meh), Grizz­ly Bear (ganz gut) und GY!BE (genia­le Band, aber das Album muss ich ver­passt haben!), ich wer­de mir aber sicher mal das eine oder ande­re Album anhören.

Und wo ver­birgt sich der Rest mei­ner Top 10? Ziem­lich unter fer­ner lie­fen! Djan­go Djan­go muss immer­hin min­des­tens ein wei­te­rer Teil­neh­mer genannt haben, alle ande­ren wur­den aus­schließ­lich von mir genannt. Was mich bei den unbe­kann­ten Bands wie Ant­le­red Man oder den Gal­lops nicht ver­wun­dert, irri­tiert mich bei Fio­na Apple und den Liars aber schon ein wenig. Sei’s drum. Dass sich mein Geschmack nicht unbe­dingt mit dem Gros der Musik­blogs deckt, muss ja nichts schlech­tes sein. Schaut man sich die Mas­sen an Alben mit weni­gen Punk­ten an, scheint es aber wohl vie­len so gegan­gen zu sein.

In den kom­men­den Tagen wer­de ich auch die ande­ren Kate­go­rien, an denen ich teil­ge­nom­men habe, hier kurz aus­wer­ten, sobald sie ver­öf­fent­licht wur­den. Schaut aber ruhig auch direkt auf die Top Of The Blogs, um sämt­li­che Kate­go­rien und Plat­zie­run­gen unter die Lupe zu nehmen!

[Foto: Weasle90]
,   
geschrieben von Alex
Netzbürger mit mindestens einem Ohr in der Musik, einem Auge im Film und einer Hand an der Maus. Familie, Arbeit und Bloggen herumjonglierend und Spaß dabei!