vorgestellt: Rusconi

vorgestellt: Rusconi

Jazz hat für vie­le immer noch das ver­staub­te Image der Fahr­stuhl-Musik inne und in den letz­ten Jah­ren haben sich nicht all zu vie­le Bands dar­an gemacht, mit die­sem Image auf­zu­räu­men. Der glei­cher­ma­ßen in Ber­lin und Zürich behei­ma­te­te Ste­fan Rus­co­ni hat sich die­se Auf­ga­be nun zum Ziel gesetzt und spielt zusam­men mit den Schwei­zern Fabi­an Gis­ler und Clau­dio Strüby moder­nen Jazz, der span­nen­der nicht sein könn­te! Auch für Jazz­muf­fel ein unbe­ding­ter Hör­be­fehl, zumal das Album »Revo­lu­ti­on« für lau auf Band­camp zu haben ist!

geschrieben von Alex
Netzbürger mit mindestens einem Ohr in der Musik, einem Auge im Film und einer Hand an der Maus. Familie, Arbeit und Bloggen herumjonglierend und Spaß dabei!