Brian Azzarello – Spaceman

Okee, winds be hit­tin one-six-oh. It’s a sui­ci­de mis­si­on. Rock, paper, scis­sors…

In einer dys­to­pi­schen Zukunft zwi­schen Medi­en­wahn und zer­stör­ten Städ­ten lebt der grob­schläch­ti­ge, aber gut­mü­ti­ge, ehe­ma­li­ge gene­tisch für den Mars gezüch­te­te Astro­naut Orson von dem, was er in den Rui­nen der Städ­te so fin­det. Sein Leben gerät durch­ein­an­der, als er in die Ent­füh­rung eines pro­mi­nen­ten Mäd­chens ver­wi­ckelt wird.