The App­le­seed Cast – »Gre­at Lake Der­elict«

Die­ses Video anse­hen auf You­Tube.

Um The App­le­seed Cast war es eine gan­ze Wei­le ruhig. Die Post-Rocker nah­men sich viel Zeit, um ihr neu­es Album »Illu­mi­na­ti­on Ritu­al« ein­zu­spie­len, aber jetzt steht es end­lich kurz vor der Ver­öf­fent­li­chung. Geht’s nach dem Teaser »Gre­at Lake Der­elict«, haben die Jungs die Zeit genutzt, um sich ein wenig neu zu defi­nie­ren. Rau­her und pol­tern­der sind sie gewor­den, das Gespür für tol­le Melo­di­en haben sie aber nicht ver­lo­ren. Ich bin guter Din­ge, dass wir da ein wirk­lich groß­ar­ti­ges Album auf uns zu kom­men haben!

The Elec­tric Pru­nes – You Never Had It Bet­ter & I Had Too Much To Dream bw

Die­ses Video anse­hen auf You­Tube.

So wirk­lich in den Main­stream schaff­ten die Elec­tric Pru­nes es weder wäh­rend ihrer rela­tiv kur­zen ers­ten Schaf­fens­pe­ri­ode in den 60ern noch nach dem Revi­val 1999 bis heu­te. Den­noch gel­ten sie als eine der wich­tigs­ten Bands des Psy­che­de­lic Rock und Gara­ge, was sie vor allem dem genia­len »I Had Too Much To Dream« zu ver­dan­ken hat­ten. In einem der sel­te­nen TV-Auf­trit­te aus den 60ern, den ich für euch bei You­tube aus­ge­gra­ben habe, war­tet die Band vor allem mit einem tol­len Gitar­ren­so­lo auf. Wären nicht die Kla­mot­ten und Fri­su­ren, könn­ten die Songs heu­te noch genau so gut funk­tio­nie­ren!