The Glitch Mob – Love Death Immortality

Glitch Mob - Love Death Immortality

Die epi­schen Melo­dien und trei­ben­den Rhyth­men, die das Trio noch auf dem Debut »Drink The Sea« von sich gab, schei­nen nur noch sel­ten auf und wer­den lei­der viel zu oft von Charts-Kitsch ertränkt. Da kann man nur auf eine Besin­nung auf die alten Stär­ken beim drit­ten Werk hof­fen. Scha­de, dass gleich das ers­te erwar­te­te High­light des Jah­res direkt so enttäuscht…

Rating: 25

geschrieben von Alex
Netzbürger mit mindestens einem Ohr in der Musik, einem Auge im Film und einer Hand an der Maus. Familie, Arbeit und Bloggen herumjonglierend und Spaß dabei!