Google Inbox: Spam-Mail als »kein Spam« markieren

Google Inbox kein Spam

Hier mal ein schnel­ler kur­zer Tipp zu einem Pro­blem, das mich schon eine Wei­le genervt hat. Goog­le Inbox bie­tet in der Web-Ver­si­on näm­lich kei­nen offen­sicht­li­chen Weg, eine Mail im Spam-Ord­ner als »kein Spam« zu mar­kie­ren. Nach ein wenig Recher­che habe ich nun fest­ge­stellt, dass es reicht, eine Mail im Spam-Ord­ner ein­fach in einen ande­ren zu ver­schie­ben. Damit signa­li­siert man auch dem Spam-Fil­ter direkt, dass sie kein Spam ist. Lei­der kann man sie nicht ein­fach in den »nor­ma­len« Ein­gang schie­ben son­dern muss sie spe­zi­ell in eine Grup­pe ver­schie­ben. Alter­na­tiv kann man die Mail wohl auch ein­fach vom Spam-Ord­ner aus »anpin­nen«. Das schiebt sie auch wie­der in den Ein­gang, aller­dings eben zu den ange­pinn­ten Mails.

Bei­de Lösun­gen sind nicht wirk­lich opti­mal, aber momen­tan wohl nicht anders mach­bar. Selt­sam dar­an ist, dass die Andro­id-App sogar einen Menü­punkt »aus Spam ent­fer­nen« für Spam-Mails anbie­tet. Even­tu­ell lie­fert Goog­le ja auch irgend­wann noch so einen But­ton für die Web-Ver­si­on nach! Ich hof­fe, ich konn­te euch mit dem Tipp hel­fen, denn so wirk­lich vie­le deutsch­spra­chi­ge Hin­wei­se zu dem The­ma konn­te ich spon­tan nicht fin­den.

geschrieben von Alex
Netzbürger mit mindestens einem Ohr in der Musik, einem Auge im Film und einer Hand an der Maus. Familie, Arbeit und Bloggen herumjonglierend und Spaß dabei!