Youtube-Empfehlung: Bongo Boulevard

FABER live im #Bon­go­Bou­le­vard
Die­ses Video anse­hen auf You­Tube.

Mit mei­nen mitt­ler­wei­le 37 Len­zen und zwei Tagen gehö­re ich ja an sich längst nicht mehr zur Ziel­grup­pe des Inter­net-Kanals – par­don: Con­tent-Netz­werks »funk« von ARD und ZDF, das sich an alle zwi­schen 14 und 29 rich­tet. Ein For­mat muss ich aber den­noch emp­feh­len, da es ein­fach eine wun­der­ba­re Idee von echt tol­len Leu­ten ist. Hin­ter Bon­go Bou­le­vard ver­ber­gen sich vor allem Mul­ti­in­stru­men­ta­list Mar­ti Fischer aka Cla­vi­no­ver und Sän­ge­rin Marie Meim­berg, bei­de als You­tuber sicher­lich eini­gen bekannt. In den Bon­go Bou­le­vard laden sie regel­mä­ßig jun­ge Musi­ker zum Jam­men ein, ganz ohne gezwun­gen geküns­tel­te Pro­mo, und kit­zeln aus ihnen teil­wei­se Sei­ten her­aus, die man sonst gar nicht ken­nen­ge­lernt hät­te. Wäh­rend mir die Gäs­te der ers­ten Fol­ge nun nicht ganz so toll gefie­len, trifft Fol­ge 2 aller­dings ins Schwar­ze! Unbe­dingt im Auge behalten!

geschrieben von Alex
Netzbürger mit mindestens einem Ohr in der Musik, einem Auge im Film und einer Hand an der Maus. Familie, Arbeit und Bloggen herumjonglierend und Spaß dabei!