Rick Remender/Sean Murphy - Tokyo Ghost

Every cent you earn is torn from the flesh of the earth.

Im Jahr 2089 ist pau­sen­lo­ser Medi­en­kon­sum für den Groß­teil der Mensch­heit der ein­zi­ge Lebens­in­halt. Kri­mi­nel­le Kon­zer­ne kon­trol­lie­ren die Welt. Led Dent und Debbie Decay sind Cons­ta­bles, eine von den Kon­zer­nen ein­ge­setz­te Ein­heit, um mit Gewalt deren Idee von Ord­nung durch­zu­set­zen. Ihr Job führt sie nach Tokyo, dem ein­zi­gen ver­blie­be­nen Ort der Welt, der dank EMP ohne Tech­no­lo­gie aus­kommt, und die bei­den sehen ihre Chan­ce, ein neu­es Leben zu begin­nen. Doch Leds Ver­gan­gen­heit holt sie ein.

vorgestellt: Gone Is Gone

Es ist mal wie­der Zeit, die Super­group-Schub­la­de auf­zu­ma­chen. Mastodon-Sän­ger und Bas­sist Troy San­ders hat sich ver­gan­ge­nes Jahr mit Namens­vet­ter und QOT­SA-Gitar­rist Troy Van Lee­uwen, Tony Hajjar, sei­nes Zei­chens Drum­mer von At the Dri­ve-In und Mul­ti­in­stru­men­ta­list Mike Zarin zusam­men­ge­tan und nach einer noch eher unin­spi­rier­ten EP die­sen Monat ein Debut-Album vor­ge­legt, das es in sich hat. Wer die Bands der ein­zel­nen Mit­glie­der kennt, kann sich ein unge­fäh­res Bild des Sounds von Gone Is Gone machen, aber nicht zuletzt das gran­dio­se Por­tishead-Cover »Roads« macht klar, dass wir hier mehr als die Sum­me der Ein­zel­tei­le ser­viert bekom­men. Ihr Sound braucht ein wenig, um rich­tig zu wir­ken, haut dann aber rein und lässt einen nicht mehr los. Über­zeugt euch nach dem Klick!

Gametipp: Oxenfree

Ein Spiel wie Oxen­free wäre vor 10 Jah­ren ver­mut­lich nicht mög­lich gewe­sen. In einer Welt, die von immer rea­lis­ti­sche­rer Gra­fik und neu­es­ter Tech­nik beses­sen war, gab es wenig Platz für klei­ne, inno­va­ti­ve Spie­le, die auch mal Risi­ken ein­gin­gen. Glück­li­cher­wei­se haben wir heu­te aber eine immens erfolg­rei­che Indie-Sze­ne, in der spie­le­ri­sche Inno­va­ti­on vor tech­ni­scher Fines­se steht, aber trotz oder gera­de dank man­geln­dem Rea­lis­mus in der Gra­fik oft ein beson­ders groß­ar­ti­ger Stil erreicht wird. Ober­fläch­lich betrach­tet ist Oxen­free zwar ein Adven­ture mit eher schwa­chen Rät­seln und rela­tiv kur­zer Spiel­dau­er, taucht man aber in das Spiel ein, fin­det man doch so viel mehr.

Sho­ba­lea­der One – Jour­ney to Reed­ham

Die­ses Video anse­hen auf You­Tube.

Und gleich noch ein Post hin­ter­her, wo heu­te doch offi­zi­ell das neue Album von Squa­re­pu­shers mitt­ler­wei­le zur rich­ti­gen Band gewor­de­nen Sho­ba­lea­der One ange­kün­digt wur­de. »Elek­trac« wird das gute, am 10. März erschei­nen­de Stück hei­ßen und auf den ers­ten Blick aus­schließ­lich aus live auf­ge­nom­me­nen Ver­sio­nen von eini­gen der bes­ten alten Squa­re­pu­sher-Tracks bestehen. Wenn die alle so gut sind wie »Jour­ney To Reed­ham«, dann wird das ein Fest!

Logan Trai­ler #2 (2017) | Movie­clips Trai­lers

Die­ses Video anse­hen auf You­Tube.

Der zwei­te Trai­ler zum drit­ten Wol­veri­ne-Film ist raus und es sieht alles danach aus, als könn­ten wir hier den Film bekom­men, der den grau­si­gen ers­ten Strei­fen end­gül­tig wie­der gut macht. Und eine Nach­fol­ge für den nach die­sem Film auf­hö­ren­den Hugh Jack­man wird ja auch direkt ein­ge­führt. Etwas scha­de fin­de ich nur, dass aus der angeb­li­chen Vor­la­ge »Old Man Logan« von Mark Mil­lar so gut wie gar nichts über­nom­men wur­de. Aber wie soll­ten sie auch, wo die Rech­te fast aller Cha­rak­te­re der Sto­ry außer Logan selbst nicht bei Fox lie­gen? Man kann ja aber immer noch hof­fen, dass Mar­vel irgend­wann ihre Mutan­ten wie­der an Bord bekommt und das Buch inklu­si­ve Venom-T-Rex noch mal rich­tig ver­filmt. Die Vor­freu­de auf den im März star­ten­den Logan schmä­lert das aber nicht!

Seite 1 von 3123