vorgestellt: Luo

Ohne jetzt genau nach­ge­schaut zu haben, ist mir ver­mut­lich noch nicht unter­ge­kom­men, euch zu einem Vor­ge­stellt-Bei­trag aus­schließ­lich Live-Vide­os zu prä­sen­tie­ren. Beson­ders macht das aber vor allem die Tat­sa­che, dass wir es hier mit IDM und Drum & Bass zu tun haben, die von dem Brigh­to­ner Josh Trin­na­man aka Luo in einen span­nen­den Live-Band-Kon­text gesetzt und mit Post-Rock und Jazz gewürzt wur­den. Zusam­men mit meist drei Band­mit­glie­dern, teil­wei­se unter­stützt von Blä­sern oder auch mal als Duo mit sei­nem begna­de­ten Drum­mer Sam Hug­hes baut der Mann cine­ma­ti­sche Klang­land­schaf­ten auf, die ihres Glei­chen suchen. Im Stu­dio­for­mat schon toll, live aber beson­ders beein­dru­ckend.