Willkommen auf dem KNARZwerk!
Ich heiße Alexander Heidn und bin Netzbürger mit mindestens einem Ohr in der Musik, einem Auge im Film und einer Hand an der Maus. Familie, Arbeit und Bloggen herumjonglierend und Spaß dabei! » mehr über mich!

Das KNARZwerk ist mein bescheidenes gemütliches Blog mit Fokus auf außergewöhnlicher Musik. Aber auch Filme, Comics, Games und Geekkram finden hier Platz. News und den aktuellsten Scheiß bringen andere Blogs. Ich blogge Inhalte, die mir wirklich am Herzen liegen! Ich hoffe, da ist für dich auch was dabei!

Oh, das wird gut! Der Trai­ler deu­tet auf eine visu­ell groß­ar­ti­ge und mit tol­len Dar­stel­lern bevöl­ker­te Serie hin, die den Ton der Vor­la­ge sehr gut trifft. Könn­te viel­leicht einen Ticken weni­ger blu­tig sein, aber sei’s drin. Eine Fami­li­en­se­rie hat ja sicher eh kein Ken­ner von Neil Gaiman’s genia­lem Roman erwar­tet. Hof­fen wir mal, dass die Serie zumin­dest halb so gut wird wie ihre Vor­la­ge und der Trai­ler kei­ne Augen­wi­sche­rei ist!

Ohne jetzt genau nach­ge­schaut zu haben, ist mir ver­mut­lich noch nicht unter­ge­kom­men, euch zu einem Vor­ge­stellt-Bei­trag aus­schließ­lich Live-Vide­os zu prä­sen­tie­ren. Beson­ders macht das aber vor allem die Tat­sa­che, dass wir es hier mit IDM und Drum & Bass zu tun haben, die von dem Brigh­to­ner Josh Trin­na­man aka Luo in einen span­nen­den Live-Band-Kon­text gesetzt und mit Post-Rock und Jazz gewürzt wur­den. Zusam­men mit meist drei Band­mit­glie­dern, teil­wei­se unter­stützt von Blä­sern oder auch mal als Duo mit sei­nem begna­de­ten Drum­mer Sam Hug­hes baut der Mann cine­ma­ti­sche Klang­land­schaf­ten auf, die ihres Glei­chen suchen. Im Stu­dio­for­mat schon toll, live aber beson­ders beein­dru­ckend.

Schon als ich Gon­jas­u­fi damals das ers­te Mal hör­te, stell­te ich mir vor, wie wohl eine Zusam­men­ar­beit von ihm mit Mas­si­ve Attack klin­gen wür­de. Nun hat sich Dad­dy G dem Song »Your Maker« von Gonjasufi’s letzt­jäh­ri­gem Album »Cal­lus« ange­nom­men und die per­fek­te Sym­bio­se aus bei­den Wel­ten geschaf­fen. Span­nen­der­wei­se ist heu­te auch direkt »Man­de­la Effect« als Samm­lung von Remi­xen, Covern und neu­en Songs ange­kün­digt und ver­öf­fent­licht wor­den. Fast jeder Song ist eine Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­dens­ten Musi­kern und Gon­jas­u­fi kann end­lich wie­der glän­zen, denn zumin­dest für mei­nen Geschmack ist er nur dann wirk­lich geni­al, wenn er sich mit ande­ren zusam­men tut.

Jetzt hab ich auch noch was ent­span­nen­de­res! Die Jungs aus Leeds sind wie­der da und kün­di­gen ihr pas­send beti­tel­tes drit­tes Album »Rela­xer« für den 09.06. 2017 an. Wenn man sich den Wan­del der Band von »An Awe­so­me Wave« zu »This Is All Yours« ins Gedächt­nis zurück ruft, ist auch der ers­te Album-Teaser namens »3WW« die logi­sche Schluss­fol­ge­rung. Irgend­wie völ­lig anders und doch unver­kenn­bar Alt-J. Schon nach dem ers­ten Hören hat der Song mich über­zeugt und ich bin guter Din­ge, dass das Album dem in nichts nach­ste­hen wird.

[FreeImages.com/Zettmedia]

Vor zwei, drei Jah­ren hät­te ich nicht erwar­tet, in Zukunft mal ein Poli­tik-Inter­es­se zu ent­wi­ckeln, das über ober­fläch­li­ches Abklop­fen, mit wel­cher Par­tei man denn grob am bes­ten klar kommt, hin­aus­geht. Nun, vor zwei, drei Jah­ren war auch noch nicht abzu­se­hen, dass eine ach so demo­kra­ti­sche Par­tei weit rechts der CDU und zumin­dest an der Ober­flä­che nur knapp links neben der NPD zwei­stel­li­ge Wahl­er­geb­nis­se ein­fährt und rei­hen­wei­se in die Land­ta­ge ein­zieht. Dass so etwas in Deutsch­land trotz sei­ner Geschich­te noch mög­lich ist, hat­te ich nicht erwar­tet. Nach und nach begann ich, mich gegen die AfD aus­zu­spre­chen, was erst mal nicht viel mehr als Fol­gen ver­schie­de­ner Face­book-Sei­ten von AfD-Geg­nern, lesen und Tei­len von Bei­trä­gen bedeu­te­te. Man hat­te hier oben im Nor­den ja zum Glück auch noch recht wenig Berüh­rungs­punk­te mit der Trup­pe. Ver­gan­ge­ne Woche änder­te sich das aber schlag­ar­tig, als die Par­tei nach einer kurz­fris­ti­gen Absa­ge vom Kie­ler Schloss aus­ge­rech­net in ein 45 km von Kiel ent­fern­tes klei­nes Dorf aus­wich, denn in genau die­sem Dorf bin ich auf­ge­wach­sen und habe natür­lich noch Fami­lie und Freun­de dort.

Seite 4 von 38« Erste...3456102030...Letzte »