Ich wür­de mich ja nicht wirk­lich als aber­gläu­bisch bezeich­nen. Schwar­ze Kat­zen krat­zen mich genau so wenig wie die eine oder ande­re Spie­gel­scher­be oder Lei­tern, unter denen ich durch­lau­fe. Wenn ich mir eini­ge der von mir am meis­ten her­bei­ge­sehn­ten Alben des bis­he­ri­gen Jah­res aber so anschaue, kom­me ich doch lang­sam ins Grü­beln, ob an der Sache mit der 13 viel­leicht doch was dran ist.

The Knife - Shaking The Habitual

Ein paar tol­le, hyp­no­ti­sche Songs ver­sin­ken im gene­ri­schen Ambi­ent-Sumpf, der nicht her­aus­for­dernd, son­dern schlicht lang­wei­lig ist.

Rating: 25

The Kni­fe – A Tooth For An Eye – Offi­ci­al video

Die­ses Video anse­hen auf You­Tube.

The Kni­fe wol­len es jetzt aber wis­sen. Nur kur­ze Zeit nach dem ers­ten Song und Video aus dem kom­men­den Album ist nun schon das zwei­te Video auf dem offi­zi­el­len You­tube-Chan­nel auf­ge­taucht. »A Tooth For An Eye« gefällt mir noch mal mehr als schon »Full Of Fire« und ich schaf­fe schon mal Platz im Play­er für das in einem Monat erschei­nen­de Album »Shaking The Habi­tu­al«!

The Kni­fe – Full Of Fire – Offi­ci­al video

Die­ses Video anse­hen auf You­Tube.

Nach­dem »Full Of Fire« vor­ges­tern schon durch’s Netz leak­te und oft schnel­ler wie­der gesperrt wur­de, als dass man einen Blog­bei­trag drü­ber schrei­ben konn­te, gibt es jetzt end­lich auch eine offi­zi­el­le Ver­si­on, die sogar mit einem pas­send selt­sa­men Video daher kommt. Der Song ist natür­lich auch immer noch spit­ze!

Im April erscheint end­lich das neue Album »Shaking the Habi­tu­al« der Schwe­den und es wird uns mit knapp 100 Minu­ten Spiel­zeit viel zu tun geben. Da passt es nur, dass der ers­te Leak aus der Schei­be auch bereits ein 9-minü­ti­ges Mons­ter ist, das etwas braucht, um in Fahrt zu kom­men, dann aber ziem­lich zu hyp­no­ti­sie­ren ver­mag. Ich bin mal gespannt, was uns da auf Alb­um­län­ge erwar­tet!

Edit: Der Song wur­de erwar­tungs­ge­mäß mitt­ler­wei­le gesperrt, aber hier geht’s zum offi­zi­el­len Video zum Song!