vorgestellt: Wakrat

Wenn man an Punk denkt, kom­men einem nicht unbe­dingt sofort unge­ra­de Rhyth­men und kom­ple­xe Arran­ge­ments in den Sinn. Und doch haben Wakrat den Punk mehr als nur im Blut, mischen ihn aber mit Hard­core, Pro­gres­si­ve Rock und sogar Jazz-Anlei­hen. Mit Bas­sist und Sän­ger Tim Com­mer­ford (Rage Against The Machi­ne) kommt der Ein­fluss aber auch nicht von unge­fähr. Zusam­men mit Drum­mer Mathi­as Wakrat und Gitar­rist Lau­rent Gran­ge­on spielt er einen über­ra­schend jung geblie­be­nen und wie schon RATM nicht sel­ten poli­ti­schen Sound, der bes­ser klingt, als alles, was die Über­bleib­sel sei­ner alten Band in den letz­ten Jah­ren so her­vor­ge­bracht hat. Ihr Debut-Album ist übri­gens ges­tern erschie­nen!