Meine vier Traum-Fallout-Spin-Offs im Reality-Check

Wäh­rend ich noch den letz­ten DLC Nuka World sowie die Erkun­dung eini­ger klei­ne­rer Orte und etwas mehr Basis­bau vor mir habe, dürf­te ja so lang­sam ver­mut­lich fast jeder ande­re gro­ße Fall­out-Fan den vier­ten Teil der Saga inklu­si­ver sei­ner DLCs been­det haben und nach neu­en Aben­teu­ern dürs­ten. Sicher wird die Mod-Sze­ne da noch Jah­re lang Fut­ter lie­fern, aber Ver­öf­fent­li­chun­gen im offi­zi­el­len Canon sind natür­lich eine ganz ande­re Haus­num­mer. Wäh­rend ein fünf­ter Teil so sicher ist, wie das Amen in der Kir­che, habe ich mir mal Gedan­ken gemacht, in wel­che Rich­tun­gen Bethes­da sein Fran­chise noch brin­gen könn­te und wunsch­träu­men­der­wei­se auch soll­te um uns Fans zu beglü­cken.